Crane Song Phoenix II AAX Plug-In

Crane Song Phoenix II AAX Plug-In

  • Crane Song
  • 100620
459,99 € * 511,70 € * (10,11% gespart)

Die ausgewiesenen Preise sind Brutto-Preise (inkl.19% Umsatzsteuer) zzgl. Versandkosten* und gegebenenfalls Nachnahmegebühren

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

TIPP!
Crane Song Phoenix Plug-In Crane Song Phoenix TDM Plug-In
459,99 € * 511,70 € *
TIPP!
Dave Hill Designs RA Dave Hill Designs RA AAX/ TDM Plug-In
499,00 € * 559,30 € *
TIPP!
Crane Song Peacock AAX Plug-In Crane Song Peacock AAX Plug-In
459,99 € * 511,70 € *
TIPP!
Dave Hill Designs RA Dave Hill Designs RA AAX/ TDM Plug-In
499,00 € * 559,30 € *
TIPP!
Crane Song Peacock AAX Plug-In Crane Song Peacock AAX Plug-In
459,99 € * 511,70 € *
TIPP!
Dave Hill Designs RA Dave Hill Designs RA AAX/ TDM Plug-In
499,00 € * 559,30 € *
TIPP!
Crane Song Peacock AAX Plug-In Crane Song Peacock AAX Plug-In
459,99 € * 511,70 € *
Slate Pro Audio Fox Vorverstärker-Ex Demo Slate Pro Audio Fox Vorverstärker-Ex Demo
1.890,00 € * 2.261,00 € *
TIPP!
Crane Song Phoenix Plug-In Crane Song Phoenix TDM Plug-In
459,99 € * 511,70 € *
Pendulum Audio OCL-500 Opto Kompressor Pendulum Audio OCL-500 Opto Kompressor
1.190,00 € * 1.416,10 € *
Slate Pro Audio Dragon 1 Slate Pro Audio Dragon
1.990,00 € * 2.261,00 € *
Die Phoenix II Plug-In Suite wurde von Crane Song Mastermind Dave Hill entwickelt, um die besten... mehr
Produktinformationen "Crane Song Phoenix II AAX Plug-In"

Die Phoenix II Plug-In Suite wurde von Crane Song Mastermind Dave Hill entwickelt, um die besten Eigenschaften der analogen Bandaufzeichnung digital nachzuformen. Als AAX Plug-In läuft sie NATIVE und DSP auf Avid PT10 oder neuer.
Phoenix II bildet nicht nur das nichtlineare Sättigungsverhalten des Bandes nach, sondern auch andere Facetten wie die Entzerrungskennlinien der Aufnahme- und Wiedergabeverstärker, der unterschiedlichen Bandgeschwindigkeiten oder Eigenarten bestimmter Analogschaltungen. Phoenix arbeitet dabei in Abhängigkeit von Eingangspegel, Programminhalt und Abtastrate. Der Grad der Verfärbung nimmt mit dem Pegel zu; die Homogenität der Bearbeitung wird mit höheren Abtastraten besser.

Das Phoenix II Paket wurde aus der Technologie des Crane Song HEDD abgeleitet, dabei aber um zusätzliche Funktionen erweitert, die speziell auf die ProTools Architektur von Avid ausgerichtet und optimiert wurden. Phoenix II besitzt nun eine 32 bit Fließkomma-Berechnung und zeichnet sich durch ein geringeres Grundrauschen gegenüber dem ursprünglichen Phoenix TDM Plug-In aus. Phoenix arbeitet dabei sehr DSP-effizient. 
Die Phoenix-Suite besteht aus fünf Plug-Ins, die jeweils eine spezielle Kombination aus Recorder und Bandsorte emulieren (Beschreibung siehe unten). Innerhalb jedes Plug-Ins gibt es darüber hinaus drei unterschiedliche "Color"-Varianten, die den Prozess klanglich beeinflussen.

Die Phoenix II-Suite besteht aus fünf TDM-Plug-Ins, die jeweils eine spezielle Kombination aus Recorder und Bandsorte emulieren:

  • "Luminiscent" ist der am neutralsten klingende Prozess des Pakets
  • "Iridescent" hat einen ähnlichen Magnetband-Charakter, besitzt aber "fettere" Tiefen und Mitten. Dieses Plug-In kommt dem Effekt des Tape-Reglers am HEDD-192 am nächsten
  • "Radiant" besitzt eine aggressivere Kompressionskennlinie, um spezielle Bandsorten mit entsprechender Charakteristik zu emulieren
  • "Dark Essence" verhält sich noch aggressiver. Das Plug-In hat den gleichen Effekt wie die Wahl einer geringeren Bandgeschwindigkeit in der Analogwelt. Besonders bei Vokalaufnahmen kann "Dark Essence" so Probleme mit Zischlauten reduzieren. Außerdem wird die subjektive Lautheit des Signals erhöht
  • "Luster" beginnt unauffälliger als die übrigen vier Prozesse, wird aber bei Vollaussteuerung des Effekts ebenso aggressiv wie "Dark Essence"

Innerhalb jedes Plug-Ins gibt es darüber hinaus drei unterschiedliche "Color"-Varianten, die den Prozess klanglich beeinflussen: "Gold" besitzt dabei eine weitgehend neutrale Übertragungskurve, "Sapphire" klingt heller und "Opal" hat ein wärmeres Klangbild. Mit dem Level-Regler wird der Phoenix-Prozess dem Eingangssignal beigemischt, und mit "Input Trim" wird definiert, mit welchem Pegel das Band "angefahren" wird. Diese Funktion kann außerdem zum Vermeiden von Übersteuerungen verwendet werden, falls sich das Eingangssignal zu dicht an der digitalen Vollaussteuerung bewegt.

Der Umgang mit Phoenix II wird die Art und Weise verändern, wie Sie Ihre Aufnahmen und Mischungen durchführen. Diese Plug-In Suite kann unbedenklich in jeden Signalweg geschaltet werden, da der Prozess in der Minimalstellung des Level-Reglers Bit-transparent arbeitet - das Ausgangssignal entspricht exakt dem Eingangssignal.

Die Phoenix Plug-In-Suite läßt Ihre digitale Welt wärmer, fetter und "analoger" klingen. Auf Einzelspuren wirkt der Prozess möglicherweise eher subtil, während der kumulative Effekt bei der Mischung vieler bearbeiteter Spuren unmittelbar erkennbar wird - ähnlich wie beim Abhören einer Analogaufzeichnung. Phoenix geht außerdem über die Analogwelt hinaus, da es selektiv genau auf die gewünschte Effekt-Intensität einstellbar ist.

 

Sie möchten gerne das Crane Song Phoenix II Plugin 30 Tage kostenlos testen?
Kein Problem! Bitte senden Sie uns Ihre Kontaktdaten über dieses Formular, wir schicken Ihnen umgehend einen Link für den Download der Software, sowie eine 30 Tage gültige Demolizenz.

Sie besitzen schon Phoenix und möchten auf Phoenix II upgraden?

Als Erstbesitzer des Phoenix TDM erhalten Sie das Upgrade zum Preis von EUR 71,40 inkl. 19% MwSt. Bitte senden Sie uns Ihre Kontaktdaten über dieses Formular

Weiterführende Links zu "Crane Song Phoenix II AAX Plug-In"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Crane Song Phoenix II AAX Plug-In"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Angeschaut