Crane Song Avocet IIA Basisgerät 2kanalig

Hersteller Crane Song

Star Rating (0)

Bestell-Nr.: 100676

2.380,00 € *
x
 

Lieferzeit 21 Werktage

 

Produktinformationen "Crane Song Avocet IIA Basisgerät 2kanalig"

Crane Song Avocet IIA Basisgerät zur nachträglich Aufrüstung eines Avocet IIA Stereosetups auf 5.1 oder 7.1.
Für den 5.1 Ausbau sind insgesamt 3 dieser Basisgeräte nötig, für 7.1 Betrieb entsprechend 4 Basisgeräte.

 

Weiterführende Links zu "Crane Song Avocet IIA Basisgerät 2kanalig"

Weitere Artikel von Crane Song

Hersteller-Beschreibung "Crane Song"

akzent audio vertreibt die Produkte von Crane Song seit 1996 exklusiv in Deutschland und Österreich. Dave Hill, der Entwickler bei Crane Song, ist ein hochrespektierter Entwickler in der Audioszene, alle seine Gerätedesigns heben sich durch innovative Details gegenüber den Produkten anderer Hersteller ab. Die klangrelevanten analogen Audioschaltungen werden bei Crane Song in Class-A Technik ausgeführt.

Die Produktfamilie umfasst Vorverstärker, Equalizer, Kompressoren und Limiter, Wandler, Abhörkontroller und auch Software. Die Klangqualität der Produkte ist im absoluten High-End Bereich angesiedelt. Die Verwendung qualitativ hochwertigster Bauteile resultiert in einer Wertigkeit, die ihresgleichen auf dem Markt sucht.

So gesehen sind die auf den ersten Blick teuren Geräte letztendlich doch preiswert und auch in 10 Jahren noch immer Up to Date.

Beste Testergebnisse in den führenden Fachmagazinen weltweit (Mix und EQ in den USA/ Studio Sound und Audio Media in Großbritannien/Studiomagazin in Deutschland) bestätigen diese Ausnahmestellung.

Verfügbare Downloads:

Download Crane Song Avocet Manual Download Testbericht Crane Song Avocet Studiomagazin

Bewertungen/ Testberichte


Der Cranesong Avocet ist für mich täglich der zentrale Mittelpunkt meines Studios. Alle Signale - ob Analog oder Digital - laufen hier zusammen. Aus diesem Grund brauche ich die bestmögliche Abhörqualität die es gibt, so dass ich mir keine Gedanken darüber machen muss, ob das was ich höre, auch korrekt wiedergegeben wird. Und all dies tut der Avocet auf höchstem Level. Er ist die neutralste und regelbare Monitorstufe die ich kenne - Kein Mix ohne den CRANESONG AVOCET.

Philipp Schardt, Valicon Berlin

PRODUCER, SONGWRITER, MUSICIAN, ENGINEER

SILBERMOND-LENA- EISBLUME- GLASPERLENSPIEL-JENNIFER RUSH

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Ich habe etliche Controllergetestet und die Mixes später blind verglichen. Mit dem neuen Avocet II erzielte ich in allen Stilistiken das beste Ergebnis. Es mag Controller geben die "schöner" klingen, aber der Avocet II ist der ehrlichste. Dank der neuen Clock löst der Avocet II Details im Mix super auf. Dabei bleibt er immer präzise und extrem ehrlich. Hifi bling bling sucht man hier vergebens. Ein echtes Workhorse ohne Allüren mit allen Features die man im Studio täglich benötigt.


Markus Born
www.kleineaudiowelt.de

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Bild

Tony Maserati (Lady Gaga, Beyonce, Alicia Keys, Christina Aguilera, Black Eyed Peas) meint zum Crane Song Avocet Monitorcontoller:
The Avocet is the benchmark for all to follow. When it first came out, there weren't a lot of options on the market that could do multiple (analog and digital) inputs and monitoring outputs-which was important for my needs. It literally takes care of everything in my studio and most importantly, it sounds amazing. The convertors are incredible and can be trusted in a variety of environments. I have come to rely on the Avocet so much, that when I visit other studios that don't have one I insist they rent one or encourage them to consider buying it. Even with all the options that are available today, for me nothing has yet to compete with the Avocet.
Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, Recht hat er!!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Bei der Frage nach der zentralen Abhöreinheit bin ich nach längeren Testsessions mit den auf dem Markt befindlichen Geräten schließlich beim Crane Song - Avocet gelandet. Angefangen von der durchdachten Talkback-Funktion, über die flexible Zuordnung der Eingänge, dem obligatorischen Mono-Button und dem Phasendrehbutton, bis hin zu dem relaisgeschalteten (schön großen) Volumendrehknopf ist er ein echtes Arbeitstier. Und klanglich macht er genau das, was ich von ihm erwartet habe: Nämlich gar nichts! Alles, was aus der DAW kommt, wird exakt wiedergegeben. Keine Veränderung der Dynamik, keine "Schwankungen" im Stereobild, keine Verzerrung oder etwaige Verfärbungen. Herrlich, dass ich mir darüber keine Gedanken mehr machen muss, und mich auf das Wesentliche konzentrieren darf: die Musik! (Mathias Gosch – Produzent, Musiker und Schreiber für Xavier Naidoo, Cassandra Steen, Vicky Leandros … www.groschton.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Mit dem Crane Song Avocet habe ich endlich einen komfortablen Monitorcontroller gefunden, mit dem ich mühelos den Unterschied zwischen zu testenden Geräten oder Kabeln heraushören und meinen Kunden demonstrieren kann. Allein der eingebaute DA-Wandler ist den Preis des Avocet wert.

Guido Apke
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Der eingebaute hervorragende DA-Wandler gehört zu den weltbesten, die wir getestet haben und ermöglicht es, fremde Produktionen von CD und den eigenen Mix über den selben Wandler über den kürzesten Signalweg zu vergleichen.(..)Peter Weihe und sein Crane Song Avocet Der Avocet fügt dem Signal keinerlei unangenehme Artefakte hinzu und klingt durch seinen konsequent puristischen Aufbau immer transparent, offen und lässt die Dynamik intakt. Deswegen habe ich mich entschieden, meine Beurteilung durch die neutralste regelbare Monitorstufe zu machen, die ich finden konnte und bin mit dem Avocet super zufrieden.
Peter Weihe | Gitarrist, Hamburg
Sein komplettes Statement lesen Sie hier

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Die analoge Audioqualität ist meines Erachtens state-of-the-art. Ich habe lange gesucht und viel verglichen: Weder die Konzepte, die auf der digitalen Ebene regeln und steuern, noch die analogen Geräte der Mitbewerber kamen für mich klanglich in Frage. Die Stärken des Avocet liegen für mich klar in der kompromißlosen Klangqualität des analogen Audioteils, in der durchdachten Logik und in der guten Verarbeitung. Jürgen Hanelt | Audare Records, Bamberg (Jürgen Hanelt betreibt den Avocet in einer 5.1. Konfiguration)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 


Der Avocet hat uns auf Anhieb überzeugt.
Die Bedienung ist wohl durchdacht und man hat alle wichtigen Funktionen schnell im Zugriff.
Die Audioqualität des Geräts ist hervorragend. Da hat sich mal jemand sinnvolle Gedanken gemacht...
Alexander Zwarg | Mastering-Engineer www.online-mastering.com

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Der Avocet ist der absolute Killer. Fantastisches Gerät. Michael Mertens | Escape Route Ltd., Düsseldorf

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
We've been using one for the last month and we absolutely love it - it sounds awesome and is very flexible. I've never been happy with the sound of the PC mon section, so after auditioning a few different mon sections we chose the Avocet. I love the remote, the big knob, the sound of it and the flexibility. The headphone outs sound great as well. I can't say enough nice things about it - plus the guys at Crane Song are the best! It turned out that the Avocet was exactly what i had in my mind - obviously Dave Hill at Crane Song is on the same page!
Billy Bush | garbage auf www.gearslutz.com

Kunden haben sich ebenfalls angesehen:

Angeschaut